Herzlich Willkommen in der "Hoppetosse",

die Außenstelle des Kindergartens                      "Am Schützenbusch".

Die Stadt Westerstede ist der Träger unseres Kindergartens und hat die Gruppe im August 2019 neu eröffnet. Seit dem Jahr 2020 ist sie eine Integrationsgruppe. 

pippi langstrumpf bild 3.jpg

"Wenn man genügend spielt, solange man klein ist, trägt man Schätze mit sich herum, aus denen man später sein ganzes Leben lang schöpfen kann."

  Astrid Lindgren

In der „Hoppetosse“ werden insgesamt 18 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren betreut, von denen vier Kinder einen anerkannten erhöhten Förderbedarf haben. Diese können optimal durch eine Erzieherin mit einer Zusatzqualifikation gefördert werden.

Durch die Richtlinie „Qualität“ ist es uns möglich in der Hoppetosse mit insgesamt vier Mitarbeiterinnen die Kinder zu betreuen.

 

Die Vorschulkinder dieser Gruppe werden durch ein spezielles Konzept, das auf einer Kooperation mit der Grundschule basiert, intensiv auf den Schuleintritt vorbereitet.

Was bedeutet eigentlich "Hoppetosse"? 

Vermutlich kann sich jeder an die Kinderbuchfigur

"Pippi Langstrumpf" von Astrid Lindgren erinnern. Ihr Vater war ein Seefahrer, der mit seinem Schiff "Hoppetosse" über die Weltmeere segelte.

 
"Pippi Langstrumpf" ist eine Figur, die Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen und ein gewisses Maß an Freigeist und einen positiven Optimismus in sich trägt.
Mit dieser Haltung möchten wir die Kinder stärken und fanden den Namen für unseren Kindergarten perfekt!

pippi langstrumpf bild.jpg